Wirksame Hilfe bei medizinischen Notfällen

Der Gesetzgeber verlangt, dass Arbeitgeber Massnahmen treffen für die Hilfe bei medizinischen Notfällen. Diese gesetzliche Verpflichtung wird durch das SECO eindeutig definiert.

JDMT hat ein System entwickelt, das dieser gesetzlichen Verpflichtung entspricht und universell auf alle medizinischen Bedürfnisse von Unternehmen anwendbar ist – losgelöst davon, ob es sich um wenige oder viele Mitarbeitende oder um Mitarbeitende an fixen Standorten oder unterwegs, im In- oder Ausland handelt.

Aus einer Hand bietet JDMT alles, was es braucht, damit die medizinische Hilfeleistung im Bedarfsfall funktioniert. Zu diesem Zweck bildet JDMT in der ganzen Schweiz und mittels eigens entwickeltem remote training kosteneffizient weltweit aus. JDMT ist nach EduQua und IVR zertifiziert. 2016 wurden in rund 600 Ausbildungen schweizweit einige tausend Personen ausgebildet.

JDMT entlastet seine Kunden weiter bei konzeptionellen und organisatorischen Leistungen und übernimmt bspw. die Organisation aller mit der Ausbildung und dem Unterhalt von Erster Hilfe-Ausrüstung verbundener administrativer Aufgaben.

JDMT ist ein markenunabhängiger Anbieter für sämtliche benötigte medizinische Ausrüstung. Die von JDMT entwickelte Kategorisierung medizinischer Ausrüstung für die betriebliche Erste Hilfe ist allein auf die medizinische Wirksamkeit und die Sicherheit und (Kosten-)Effizienz im Einsatz ausgerichtet. Für Firmen und Gemeinden baut JDMT AED-Systeme (Netz von Defibrillatoren) auf und unterhält diese für seine Kunden.

Wer nicht täglich mit medizinischen Notfällen konfrontiert ist, fühlt sich im Ereignisfall unsicher und läuft Gefahr, nicht ideal zu helfen. Insbesondere Betriebssanitäter sehen sich mit diesem Dilemma konfrontiert. JDMT weiss, dass ein durchschnittlicher Betriebssanitäter 0.8 Personen pro Jahr betreut. Und nur 3% aller Fälle sind medizinisch schwerwiegende Fälle. Gleichwohl sind die Betriebssanitäter für die medizinische Hilfeleistung enorm wichtig. JDMT stellt durch verschiedene Massnahmen sicher, dass Betriebssanitäter trotz ihrer geringen Einsatzerfahrung mit hoher Wahrscheinlichkeit im Einsatz jene Hilfeleistungen beherrschen, die den Betroffenen echten Nutzen bringen. Dazu gehören neben anderen Massnahmen die auf die wichtigsten medizinischen Notfälle fokussierte Ausbildung, ein standardisierter Ablauf für jeden medizinischen Notfall, die Reduktion der verwendeten Erste Hilfe-Ausrüstung auf die wichtigsten Artikel, ein jederzeitiger und niederschwelliger telefonischer Fachsupport sowie die Nachbereitung jedes Einsatzes anhand der strukturierten Dokumentation durch einen JDMT-Arzt mit Feedback an den Hilfeleistenden.

Die benötigte medizinische Vesorgung basiert auf einer Beurteilung von Risiken und der geforderten Leistung. Bei Geschäftsveranstaltungen bspw. soll nicht nur schnell und wirksam medizinisch geholfen, sondern auch die Veranstaltung vor negativen Auswirkungen eines Zwischenfalls bewahrt werden. In diesen Fällen sorgt JDMT mit seinen eigenen Medical Professionals für die medizinische Betreuungsleistung. 2016 wurden in über 1’500 Einsätzen weit über 10’000 Einsatzstunden geleistet. Seit Januar 2013 wurden gegen 10’000 Personen durch JDMT medizinisch betreut.

JDMT hat sich spezialisiert auf die medizinische Versorgung von Geschäftsveranstaltungen (häufig im zivilen Tenue gemäss Dresscode der Veranstaltung) sowie auf Grossveranstaltungen und Veranstaltungen mit anderweitigen, besonderen Herausforderungen. Regelmässig konzipiert und realisiert JDMT für seine internationalen Kunden die medizinische Betreuung von Veranstaltungen im Ausland.

JDMT ist für Firmen der medizinische Single Point of Contact. Dies bedeutet, dass unsere Kunden alle Bedürfnisse mit medizinischem Bezug aus einer Hand erhalten. JDMT versteht sich als medizinischer Universaldienstleister – mit einem grossen medizinischen Portfolio, stets ärztlich geprüft. Dass JDMT als medizinischer Single Point of Contact wirkt, hat für die Kunden verschiedene Vorteile: Die Organisation ist vereinfacht, die Wirkung optimiert, und auch die Kosteneffizienz ist deutlich besser.
JDMT hat ein System entwickelt, das es Arbeitgebern erlaubt, sich wirksam, sicher und kosteneffizent auf medizinische Notfälle am Arbeitsplatz vorzubereiten. Das System ist universell und global einsetzbar. Ob der einzelne Mitarbeiter irgendwo auf der Erdkugel oder der qualifizierte Ersthelfer am Standort mit vielen Mitarbeitenden – JDMT erlaubt die rasche und qualifizierte medizinische Versorgung dank seiner Systemlösung mit den fünf Komponenten

  • Konzeptioneller Rahmen
  • Effektoren
  • Stufengerechte Hilfsmittel
  • Jederzeitiger niederschwelliger Fachsupport
  • Die Überprüfung der Qualität aller Hilfeleistungen mit Feedback an die Hilfeleistenden.
JDMT verantwortet seit vielen Jahren die medizinische Versorgung von Veranstaltungen und Einrichtungen von Behörden und Unternehmen. Insbesondere bei der Betreuung von Firmen- und VIP-Veranstaltungen ist JDMT schweizweit führend. Dabei legen die Helfenden von JDMT viel Wert auf den angemessenen und diskreten Umgang mit den Gästen vor Ort. Im Auftrag seiner Kunden betreut JDMT zudem mit eigenem Fachpersonal medizinische Einrichtungen in der ganzen Schweiz.
JDMT bildet jedes Jahr mehrere tausend Personen in der ganzen Schweiz aus. Vornehmlich geht es darum um die Hilfeleistung in medizinischen Notfällen – ob bei Erwachsenen oder auch bei Kindern. Unsere Kunden schätzen die Kompetenz der Ausbildner sowie der sehr praktische Ausbildungsansatz. Bekannt ist JDMT für die Ausbildungen für qualifizierte Ersthelfer sowie für AED-Roadshows, welche in kurzer Zeit viele Menschen mit der Hilfeleistung bei Kreislaufstillstand vertraut machen. Ergänzend bietet JDMT aber auch die IVR-Stufen 1 bis 3-Kurse an sowie eine grosse Zahl weiterer Ausbildungen.
JDMT berät seine Kunden bei der Beschaffung der nötigen medizinischen Ausrüstung. Wo gewünscht, beschafft JDMT die Artikel direkt und sorgt auch für die nötigen fachlichen Unterhaltsmassnahmen. Während andere Anbieter nur gerade wenige eigene Marken im Angebot haben, hat JDMT Zugriff auf sämtliche möglichen Hilfsmittel. Und während andere Anbieter mit dem Verkauf von Medizinalartikeln möglichst viel Umsatz erzielen wollen, ist der Verkauf und der Verleih von medizinischer Ausrüstung für JDMT nur ein Baustein der intensiven medizinischen Zusammenarbeit mit seinen Kunden. Von grosser Bedeutung sind die Unterhaltsmassnahmen seitens JDMT. Mehrere hundert Defibrillationsgeräte, mehrere Dutzend Sanitätszimmer sowie viele weitere Erste Hilfe-Artikel werden aktuell von JDMT unterhalten. Dies entlastet die Verantwortlichen in den Unternehmen und optimiert die Verfügbarkeit der Geräte im Ernstfall.

Lösungen dank Medical Intelligence

Der Bereich «Medical Intelligence» von JDMT befasst sich mit der Suche, dem Sammeln, der Verifizierung, der Auswertung und der Verbreitung aktueller medizinischer Informationen. Er unterstützt Führungspersonen bei der verantwortungsvollen Entscheidungsfindung in Krisen mit medizinischem Bezug und assistiert umfassend bei den vorbereitenden Massnahmen auf eine Pandemie – konzeptionell mit Ausbildung und Ausrüstung. Während der Pandemie bietet JDMT eine engagierte Begleitung mit täglichen Lage-Updates und Beantwortung von individuellen Fragen.

JDMT bietet Firmen mit Mitarbeitenden im Ausland ein System, das den Mitarbeitenden jederzeit Zugang zu Gesundheitsinformationen sowie zu medizinischer Hilfe bietet. Zu diesem Zweck erhält der Mitarbeitende eine App, die es ihm erlaubt, durch intelligente Frageraster zu eruieren, ob ein ärztlicher Besuch, die telefonische Rücksprache mit einer medizinischen Fachperson oder einfache Basismassnahmen empfohlen sind. Der Mitarbeitende kann bei Bedarf mit der medizinischen Hotline des Arbeitgebers (durch JDMT betrieben) Rücksprache nehmen. Diese Systemlöung ist hoch individualisierbar und lässt sich ideal auf die Bedürfnisse des Unternehmens anpassen.
JDMT erstellt Analysen zu Ereignissen mit medizinischem Bezug, welche es Führungskräften erlauben, die entsprechenden Entscheide auf Basis zeitgerecht vorliegender und verständlicher Fakten zu fällen.
JDMT monitorisiert Krankheiten, welche das Potential aufweisen, einen gefährdenden Charakter zu entwickeln. Beispiele dafür sind die Verbreitung, Aktivität und mutmassliche Entwicklung von Erregern wie SARS, MERS und Ebola. JDMT berichtet seinen Kunden möglichst frühzeitig und steht ihnen Erläuterungen zur Verfügung.
JDMT verfügt über viel Erfahrung in der Pandemieplanung und -begleitung. JDMT überprüft bestehende Pandemieplanungen oder erarbeitet neue Pandemiekonzepte auf Basis internationaler Standards. JDMT steht den für die Pandemieplanung zuständigen Personen für Erörterungen zur Verfügung, berät sie auch in Fragen zur Ausbildung und Logistik im Pandemiefall und aktualisiert das Wissen seiner Kunden durch periodische Updates zur pandemischen Lageentwicklung.
JDMT erstellt medizinische Lagebilder und unterstützt so Führungsorgane in Krisenlagen mit medizinischem Bezug. Nötigenfalls wird die Lage 24/7 nachgeführt. In Ergänzung zur Erstellung medizinischer Lagebilder versorgt JDMT seine Kunden mit Hintergrundinformationen zur medizinischen Lage und erstellt Aussichten, wie sich die Lage mutmasslich entwickeln wird.

Corporate Health

JDMT bietet Ihnen einen systematischen Ansatz zur Reduktion des Ausfallrisikos von Schlüsselpersonen. In betrieblichen Belastungsphasen kann die gesundheitliche Begleitung von Teams Absenzen reduzieren sowie Leistung und Effizienz erhalten. JDMT erstellt passgenaue Gesundheitskonzepte und berät Unternehmen gesamthaft zu Fragen der betrieblichen Gesundheit. Um Sie kompetent zu begleiten, pflegt JDMT einen wissenschaftlichen Ansatz. Nutzen, Sicherheit und Kosteneffizienz sind zentrale Aspekte für Ihre betrieblichen Gesundheitskonzepte.

JDMT erstellt medizinische Risikobeurteilungen, welche es erlauben, medizinische Risiken in Unternehmen zu entdecken, zu bewerten sowie zu beeinflussen. Medizinische Risiken können Unternehmen gefährden. Entsprechend soll das medizinische Risikomanagement Teil des gesamthaften unternehmerischen Risikomanagements sein.
Schlüsselpersonen haben eine wichtige Bedeutung für Unternehmen. Entsprechend wichtig ist es, dass sie nicht durch medizinische Ereignisse in ihrer Leistungsfähigkeit eingeschränkt sind. Mit execucare bietet JDMT eine Systemlösung, welche einen präventiven wie auch einen reaktiven Charakter hat – immer mit dem Ziel, die Leistungsfähigkeit zu erhalten.
JDMT unterstützt bei der Realisation von präventiven Massnahmen. Dabei legt JDMT Wert auf Massnahmen, welche einen grossen Nutzen zeigen. JDMT berät seine Kunden, welche Präventionsprogramme grundsätzlich und aus welchen Gründen empfohlen werden können, bzw. für welche es keinen ausreichend nachgewiesenen Nutzen gibt.
JDMT bietet gemeinsam mit Partnern ärztliche Versorgung in Praxen und Spitälern. Dabei geht es auch um die akute Versorgung eines medizinischen Problems. Es geht aber vor allem darum, den Kunden umfassend eine gute und effiziente ärztliche Leistung zugänglich zu machen.
JDMT steht Führungspersonen für sämtliche konzeptionellen und weiteren Fragen mit medizinischem Bezug zur Verfügung, welche einen Einfluss haben auf den gesamthaften «gesundheitlichen» Zustand des Unternehmens.

Career & Workplace

Der ärztliche Arbeitsplatz ist epochalen Veränderungen untworfen. Zwei von drei jungen Medizinern sind Frauen, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist aber weiterhin mangelhaft. Viele ärztliche Stellen können nicht besetzt werden. Und in der Aus- und Weiterbildung von Ärzten sind viele Herausforderungen offensichtlich.

JDMT bildet seit Jahren viele Ärzte, angehende Ärzte und weitere medizinische Mitarbeitenden aus. Dabei erbringt JDMT nicht einfach nur reine Ausbildungsleistungen, sondern entwickelt auch die konzeptionellen Hintergründe, die Leistungsziele und bedarfsweise die ganzen nötigen Algorithmenkataloge.
JDMT unterstützt junge Ärzte durch geeignetes Coaching in der Ausbildung zum Facharzt. Zu diesem Zweck bespricht sich JDMT periodisch mit dem Arzt in Ausbildung zum Facharzt. JDMT zeigt dank Erfahrungsvorsprung und Vernetzung, wie das Facharztziel effizient erreicht und darüber hinaus gute Voraussetzungen für die weitere ärztliche Karriere geschafft werden können.
JDMT unterstützt ärztliche Arbeitgeber bei der Suche nach Ärztinnen und Ärzte. Hat ein Spital überdurchschnittlich Probleme, ärztliche Stellen zu besetzen, so analysiert JDMT die Gründe und zeigt Optimierungen auf. Wo die ärztliche Fluktuation überdurchschnittlich ist, kann JDMT ebenfalls analysierend wirken und Massnahmen aufzeigen.
Gezielt fördert JDMT die Vereinbarkeit von ärztlichem Beruf und Familie und unterstützt ärztliche Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermassen in der erfolgreichen Implementierung entsprechender Programme.
JDMT analysiert medizinische Prozesse in Spitälern und zeigt Verbesserungen auf. Zu diesem Zweck setzt JDMT ein Team von Fachärzten ein und sorgt durch einen integrativen Ansatz dafür, dass das medizinische Personal im Spital in die Analysen eingebunden werden, ohne aber Abstriche zu machen an die Optimierung der Prozesse.

Consultancy Services

JDMT steht mit seinem Team von Fachärzten und weiterem Fachpersonal für eine Vielzahl beratender Leistungen zur Verfügung. So berät JDMT in Projekten, entwickelt Konzepte, betreibt ein Risikomanagement für Ärzte und steht für rechtsmedizinische Auskünfte zur Verfügung.

JDMT verbindet medizinisches Fachwissen mit betriebswirtschaftlichem Wissen. Dieses Fachwissen kommt einerseits ärztlichen Arbeitgebern zugute, aber auch allen anderen Unternehmen mit medizinischem Bezug. JDMT setzt für seine Beratungsleistungen ein ärztliches Team mit viel fachärztlicher Erfahrung ein.
JDMT unterstützt Spitäler bei der medizinischen Strategieentwicklung, bzw. bei Fragen medizinischer Art mit strategischer Bedeutung.
JDMT verfügt über fachärztliches Wissen für Rechtsmedizin und steht so für verschiedenartige Leistungen im Bereich der Rechtsmedizin zur Verfügung. Dazu gehört bspw. die Beratung zur Beurteilung rechtsmedizinischer Gutachten oder die Erstellung von entsprechenden Fragekatalogen.
JDMT unterstützt Spitalkader und Ärzte bei der Entdeckung, Bewertung und Beeinflussung ärztlicher Berufsrisiken.
JDMT wirkt in medizinischen Projekten mit. Dabei nimmt sich JDMT Einzelproblemen an oder übernimmt für den Auftraggeber die Gesamtleitung des Projekts. Bedarfsweise nimmt JDMT auch nach Projektende weiter Leistungen wahr. Den Projekten gemein ist der enge medizinische Bezug und der Bedarf an ärztlicher Expertise.

Kurse und Veranstaltungen

Unsere Kurse und Veranstaltungen finden Sie hier. Gerne führen wir auf Ihren Wunsch hin weitere Kurse und Veranstaltungen durch.