Begeisterte Kinder lernen Erste Hilfe

Begeisterte Kinder lernen Erste Hilfe

JDMT hat im Rahmen der Pfäffiker Ferienaktivitäten 4 Kurse für Kinder im schulpflichtigen Alter durchgeführt. Ziel war es, dass sie in einem Halbtag die wichtigsten Massnahmen der Ersten Hilfe erlernen können – inkl. Wiederbelebungsmassnahmen nach Kreislaufstillstand mit Thoraxkompressionen und Einsatz des Defibrillators.
31 1. bis 3. Klässler sowie 9 4. bis 6. Klässler haben teilgenommen. Auch wenn in beiden Kursen das Spielerische nicht zu kurz kommen konnte, wurde immer erreicht, dass die Massnahmen korrekt vermittelt und angewendet wurden.
International wird klar festgestellt, dass es wichtig ist, bereits Kinder in Erster Hilfe auszubilden. Sie haben einen spielerischen Zugang zu den Themen – und gewinnt man sie für die Thematik im jungen Alter, so bleiben sie auch Erwachsene sensibilisiert für die Erste Hilfe.
Auch sind Kinder Multiplikatoren. Viele Eltern besuchten die Kinder im Kurs und nutzten die Gelegenheit, vom Kursinhalt zu profitieren.
Die Kinder erhielten im Anschluss an die Kursteilnahme eine Erste Hilfe-Apotheke sowie ein Diplom. Ziel von JDMT ist es zu erreichen, dass an Schulen und bei anderen Gelegenheiten die Kinder frühzeitig die Erste Hilfe-Massnahmen erlernen. Entsprechende Gespräche mit Schulgemeinden sind am Laufen.

2018-04-16T17:01:09+01:00Samstag, 7. Mai 2016|Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar