Kindergerechte Gestaltung der Abteilung für Kindermedizin am Hospital Español in Mexico City

Aktuell befinden sich zwei Mitarbeitende von JDMT in Mexico City. Ihr Auftrag ist es, während der Jahresversammlung einer internationalen Organisation zu gewährleisten, dass die medizinische Betreuung funktioniert.
Die Veranstaltung mit rund 1’200 Teilnehmern ist auf ein knappes Dutzend Orte in Mexico City verteilt. Die Teilnehmenden kommen aus allen Herren Ländern.
JDMT hat im Vorfeld die Organisation dabei unterstüzt, das medizinische Dispositiv vor Ort zu planen und zu realisieren. Zu diesem Zweckt wird mit einer lokalen Firma zusammengearbeitet, welche uniformiert auf Platz ist.
JDMT’s Aufgabe ist es weniger, selbst medizinisch tätig zu sein, sondern vielmehr dafür zu sorgen, dass sämtliche Anliegen erfüllt werden und die Schnittstellen funktionieren.
Das Bild zeigt Dr. Jaime Fandiño Izundegui (Ärztlicher Leiter) und César Suárez Fernández (Operativer Leiter) des lokalen Hospital Español, welches für diese Veranstaltung als main hospital ausgewählt wurde. JDMT prüft Spitäler und sorgt für funktionierende Schnittstellen. Das Hospital Español bspw. ist nicht nur erste Adresse in Mexico City für sämtliche «Erwachsenen-Medizin», sondern hat auch ein System für zu behandelnde Kinder entwickelt, welches einzigartig ist.