Wicki + Ambühl AG und JDMT gehen gemeinsame Wege

Wicki + Ambühl AG und JDMT gehen gemeinsame Wege

Die Firma Wicki + Ambühl AG blickt auf eine zwanzigjährige Geschichte als führende Ausbildungsinstitution für Ersthelfer und andere Teilnehmende an Ausbildungen in medizinischer Nothilfe zurück. Jost Wicki hat die Firma 1999 mit Peter Ambühl gegründet und als Geschäftsführer und Präsident des Verwaltungsrats die Geschicke des Unternehmens geleitet. Seit 2003 besitzt Jost Wicki alle Anteile an der Firma Wicki + Ambühl AG. Jost Wicki ist dipl. Anästhesiepfleger und dipl. Erwachsenenbildner aeB HF sowie Master of Advanced Studies PHZ in Adult and Professional Education (MASA&PE). Neben der Durchführung vieler Aus- und Weiterbildungen hat sich Jost Wicki stets auch in Gremien für die Förderung der Ersten Hilfe eingesetzt. Die Wicki + Ambühl AG erfreut sich nicht nur eines grossen und treuen Kundenstamms, sondern auch eines grossen Teams an ausgewiesenen Fachreferenten.

Die JDMT Medical Services AG (JDMT) geht auf eine Initiative von Zürcher Medizinstudierenden im Jahr 2002 zurück. Seither hat sich JDMT zu einem Gesamtanbieter für medizinische Leistungen zu Gunsten Firmen und Behörden entwickelt. JDMT erbringt seine Leistungen in der ganzen Schweiz. 2018 wurden rund 900 Ausbildungen durchgeführt und rund 600 Veranstaltungen medizinisch betreut. JDMT befindet sich im Besitz von Andreas Juchli. Der Arzt und Gründungsvater von JDMT ist weiterhin als CEO und Verwaltungsratspräsident für JDMT tätig.

Im Rahmen der längerfristigen Nachfolgeplanung der Wicki + Ambühl AG haben Jost Wicki und Andreas Juchli beschlossen, dass die Wicki + Ambühl AG und die JDMT AG gemeinsame Wege gehen werden. Die beiden Unternehmen bleiben im Auftritt eigenständig. Sie nutzen aber bereits das gemeinsame Wissen zur Stärkung der Leistungen zu Gunsten der Kunden von Wicki + Ambühl AG und JDMT. Jost Wicki bleibt weiterhin Geschäftsführer der Wicki + Ambühl AG. Zudem nimmt er im Verwaltungsrat von JDMT Einsitz.

2019-07-02T09:46:21+00:00Dienstag, 2. Juli 2019|Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar