Atemnot/Verlegung Atemwege 2018-04-16T17:00:56+00:00

Atemnot/Verlegung der Atemwege

atemnot-zeichnungAtemnot kennt viele Ursachen. Plötzlich auftretende Atemnot kann durch Verlegung der Atemwege, durch Fremdkörper oder durch Anschwellen der Atemwege bedingt sein. Besonders bei Kindern und alten Leuten muss bei plötzlicher Atemnot an ein Verschlucken gedacht werden.

Symptome sind

  • Offensichtliche Mühe zu atmen
  • Plötzliches, starkes Husten
  • Pfeifendes Atemgeräusch
  • Schnelles, oberflächliches Atmen
  • Bläuliche Verfärbung von Lippen/Fingerspitzen
  • Verschlechterung der Bewusstseinslage

Erste Hilfe bedeutet hier

  • Auslösende Faktoren beseitigen (bei allergischer Reaktion / Asthma)
  • Notruf 144 wählen (lassen)
  • Bei Verschlucken: Schläge auf den Rücken; erschöpft der Patient: Heimlich-Manöver; verliert er das Bewusstsein: Thoraxkompressionen

Beachte auch

Besonders Kinder sind gefährdet, weil ihre Atemwege eng sind. Kleinste Zeichen für eine entstehende Atemnot müssen bei ihnen zwingend sofort zu einer Alarmierung von Notruf 144 führen. Wurde das Heimlich-Manöver durchgeführt, ist der Patient zu hospitalisieren. Durch die Kraftwirkung auf die Bauchorgane können Verletzungen mit Blutungsfolge resultieren.

Vertiefungsthemen

Allergien
Husten
Intubation
Zyanose