Erste Hilfe in fünf Punkten

Erste Hilfe in fünf Punkten

Arbeitgeber sind dazu verpflichtet, für Erste Hilfe zu sorgen, so schreibt dies bspw. das Arbeitsgesetz vor. Folgende fünf Punkte sind zu beachten, damit die Erste Hilfe wirksam, sicher und (kosten-)effizient ist:

  1. Einen klaren konzeptionellen Rahmen definieren: Basis jeder Erste Hilfe-Organisation ist ein schriftliches Konzept, in welchem die relevanten Punkte beschrieben und die Verantwortlichkeiten zugewiesen sind
  2. Die Effektoren und ihre stufengerechte Aus-/Weiterbildung: Wir unterscheiden im Betrieb Laien, qualifizierte Ersthelfer und in Ausnahmefällen Professionals. Während Laien die Alarmierung kennen müssen und bei Kreislaufstillstand Thoraxkompressionen ausführen und den AED einsetzen sollen, werden qualifizierte Ersthelfer auf die Massnahmen der Top Ten der Ersten Hilfe ausgebildet, mit welchen sie die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes überbrücken. Es gibt verschiedene Ausbildungsformate mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen
  3. Stufengerechte Hilfsmittel: Die Erste Hilfe benötigt nicht viele Hilfsmittel. Und längst nicht alle Hilfsmittel sind stufengerecht. Entscheidend ist es, die wirklich notwendigen Hilfsmittel bereit zu stellen und ihre Anwendung zu üben
  4. Niederschwelliger Fachsupport: Ersthelfer sind unerfahren und bleiben unerfahren. Und Unsicherheit ist ein ständiger Begleiter in der Ersten Hilfe. Ein niederschwelliger Fachsupport reduziert die Gefahr, etwas Wesentliches zu verpassen, und gibt den Hilfeleistenden Sicherheit
  5. Qualitätsmanagement: Es ist wichtig, dass alle Ereignisse dokumentiert und durch eine Fachperson nachbereitet werden, inkl. Feedback an den Hilfeleistenden. Dies schafft Transparenz und ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, dem Ersthelfer mittels Feedback zu danken, ihm Wissen zu vermitteln und zusätzliche Sicherheit zu geben

JDMT hält diese fünf Punkte für wesentlich, um eine wirksame, sichere und effiziente Erste Hilfe zu organisieren. JDMT bietet in der ganzen Schweiz alle diese genannten Punkte als Leistungen an. Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Bemühungen für eine gesetzeskonforme und gute Erste Hilfe in Ihrem Betrieb.

2020-01-18T16:22:44+01:00Samstag, 18. Januar 2020|JDMT konkret|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar