Für unsere Kunden packen alle an

Für unsere Kunden packen alle an

Jeder Unternehmer weiss: «Kunde happy, alle happy!» Dies gilt auch für das Familienunternehmen JDMT. Hier packt selbst der Junior-Chef mit an. Samstag, 29. 12. 2018: Ein führendes nationales Kommunikationsunternehmen mit Shops in der ganzen Schweiz – und seit vielen Jahren Kunde von JDMT –  meldet sich bei JDMT. In ihrem Shop in Frauenfeld sei der Defibrillator entwendet worden. Es sei unklar, ob er gebraucht oder anderweitig entwendet wurde. Um 10:29 geht die Meldung über den Verlust bei JDMT ein. Gleichentags um 12:45 hält der Kunde sein Ersatzgerät in den Händen, vom Junior-Chef ausgeliefert. Damit ist die Einsatzbereitschaft bei Kreislaufstillstand wieder gewährleistet, losgelöst davon wann das originale Geräte wieder zum Vorschein kommt.

Service ist gerade auch bei der Beschaffung von Defibrillatoren entscheidend. Natürlich können Defibrillatoren im Internet beschafft werden, bspw. bei ausländischen Anbietern mit Schweizer Internet-Adresse. Diese aber können den nötigen Service, zumindest wie JDMT und sein Partner Procamed ihn verstehen, nicht garantieren. Immer wieder konnte JDMT zeigen: Ein AED wurde eingesetzt oder weist ein Problem auf: Innert Stunden liefert JDMT ein Ersatzgerät und sorgt so dafür, dass die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt wird – so wie heute Samstag mittag in Frauenfeld.

 

2018-12-29T15:02:31+01:00Samstag, 29. Dezember 2018|Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar