JDMT vertritt Telespro-Produkte in den Alpenländern

Die finnische Firma Telespro und JDMT haben heute in Finnland eine Übereinkunft getroffen, wonach JDMT die Produkte von Telespro künftig in der Schweiz und den weiteren Alpenländern Deutschland, Österreich, Italien und Frankreich sowie in Luxemburg und Belgien vertreten wird. JDMT erhält zudem die Option für weitere Länder.

Telespro verfügt über ein Portfolio von Produkten für den prähospitalen und den OP-Bereich zur Vorbeugung einer Unterkühlung des Patienten (Hypothermie-Prophylaxe). Sie sind von hoher Qualität und werden – im prähospitalen Umfeld – unter strengsten Bedingungen eingesetzt. So sind bspw. sämtliche zivilen und militärischen Rettungshubschrauber in Finnland mit den Telespro-Produkten zur Hypothermie-Prophylaxe der zu transportierenden Patienten ausgestattet. Und auch viele finnischen Spitäler nutzen die Anzüge von Telespro. Sie ersetzen dort das offene Spitalhemd als Kleidung des Patienten und nehmen so nicht nur Rücksicht auf die Würde des Patienten, sondern verhindern den Wärmeverlust vor und während eines operativen Eingriffs.

Der Schutz vor Wärmeverlust ist keine Komfortfrage. Unterkühlung beeinträchtigt unter anderem die Gerinnung, die Herzfunktion, fördert Infekte und stört die Wundheilung. Der Schutz vor Wärmeverlust ist also medizinisch essentiell.

JDMT wird die Telespro-Produkte künftig unter keepyourpatientwarm.com dem internationalen Publikum zugänglich machen.

2018-08-20T20:47:09+00:00 Montag, 20. August 2018|Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar